Suche

Full HD Cloud Dashcams

Zuverlässig und verbunden

Die BlackVue DR770X-Serie setzt den Standard für Cloud Konnektivität und Zuverlässigkeit.
Full HD Sony STARVIS™ Bildsensoren für klare Videos bei jedem Licht.
Integrierter GPS-Logger, WLAN, Aufprall- und Bewegungserkennung. 

Unauffälliges Design, das Ihnen beim Fahren nie im Weg steht.
Kein Bildschirm erforderlich: Mit der kostenlosen BlackVue-App können Sie sich jederzeit nahtlos mit Ihrer Dashcam verbinden.

DR770X-Serie – Full HD Cloud Dashcams

Full HD Cloud Dashcams

DASHCAMS OHNE KOMPROMISSE

Vorderradnocke: 2.1 Megapixel STARVIS™ Sensor / Full HD (1920×1080 @60FPS) / Blickwinkel: 139 Grad.
Hintere Kamera (DR770X-2CH): 2.1 Megapixel STARVIS™ Sensor / Full HD (1920×1080 @30FPS) / Betrachtungswinkel: 139 Grad.
Innenkamera (DR770X-2CH IR): 2.1 Megapixel mit Infrarot-LEDs / Full HD (1920×1080 @30FPS) / Betrachtungswinkel: 180 Grad.
Wasserdichte Außenkamera (DR770X-2CH TRUCK): 2.1 Megapixel mit 6 Infrarot-LEDs / Full HD (1920×1080 @30FPS) / Betrachtungswinkel: 116 Grad.
DMC200 (DR770X-2CH DMS): 2.1 Megapixel STARVIS™ Sensor / Full HD (1920×1080 @30FPS) / Betrachtungswinkel: 115 Grad.

Mit dem Freien BlackVue Cloud Add-on-Service, überprüfen Sie Ihr Auto jederzeit und überall.

Firmware-Download

DR770X-2CH

DR770X-1CH

Benutzerhandbuch für das Konnektivitätsmodul

Nahtloses Pairing mit der BlackVue-App

Mühelose Einrichtung.

Stellen Sie einfach eine Verbindung zu Ihrer Dashcam her, ohne die BlackVue-App zu verlassen. Mit Seamless Pairing ist die Einrichtung Ihrer Dashcam ein Kinderspiel. Schalten Sie einfach die Dashcam ein, verbinden Sie sich dann ganz einfach über die BlackVue-App und befolgen Sie die einfachen Anweisungen.

Egal, ob Sie die Dateien und Einstellungen Ihrer Dashcam durchsuchen oder Ihre Dashcam mit dem Cloud, Seamless Pairing macht alles einfach und intuitiv.

GPS, WLAN und optionales LTE

GPS: Visualisieren Sie den Standort Ihres Fahrzeugs auf der Karte während der Videowiedergabe und die Overlay-Geschwindigkeit von Videos (kann in den Einstellungen ausgeblendet werden).

Wi-Fi: können Sie mit einem Smartphone oder Tablet eine Verbindung zu Ihrem BlackVue herstellen. Wi-Fi lässt Ihr BlackVue auch eine Verbindung zu BlackVue Cloud über einen beliebigen Heim- oder mobilen WLAN-Hotspot (Router).

LTE: Verbinden Sie das optionale LTE-Konnektivitätsmodul* über den USB-Anschluss für das Beste Cloud Erfahrung.

(*) SIM-Karte nicht enthalten.

Nativer Parkmodus

Festverdrahtungskabel enthalten
Die DR770X-Serie kann für den Parkmodus fest mit dem Sicherungskasten Ihres Fahrzeugs verdrahtet werden, ohne dass optionales Zubehör erforderlich ist. Die Dashcam wechselt automatisch in den Parkmodus, wenn die Zündung des Fahrzeugs ausgeschaltet wird. Spannungsabschaltung und Timer können in der BlackVue App eingestellt werden.

Unterstützung für Parkmodus-Zubehör
Die DR770X-Serie ist auch mit allen BlackVue Parkmodus-Kits und -Batterien kompatibel.

Eingebauter Lautsprecher, Aufprallsensor und Bewegungserkennung

Lautsprecher: Ihre Dashcam informiert Sie, wenn sie sich einschaltet, herunterfährt oder Fehler erkennt.
Beschleunigungsmesser: erkennt Stöße, um die Ereignisaufzeichnung auszulösen. Aktiviert den Parkmodus* bei Stillstand für 5 Minuten.
Videodateien automatisch mit Tags versehen: Während der Fahrt erkennt der eingebaute Beschleunigungssensor (G-Sensor) Stöße und plötzliche Geschwindigkeitsänderungen. Im geparkten Zustand erkennt Ihr BlackVue auch visuelle Bewegungen um Ihre Fahrzeuge herum (im Bewegungs- und Aufprallerkennungsmodus).
Verwenden Sie die Filter in der BlackVue App und im Viewer: BlackVue markiert alle Videos (Normal, Ereignis, Parkmodus usw.), damit Sie sie filtern und schnell die benötigten Videos im BlackVue Viewer (Windows, Mac OS, Web) oder der BlackVue App (Android, iOS) finden können. .

(*) Erfahren Sie mehr über den Parkmodus.

Schlanke Oberfläche

Touch-Sensor
Tippen Sie auf den Berührungssensor, um manuelle Ereignisvideos auszulösen.

Schaltfläche „Formatieren“.
Halten Sie gedrückt, um die microSD-Karte zu formatieren.

Sicherer Zugriff auf microSD-Karten
Trennen Sie den DC-In-Stromanschluss und öffnen Sie die Abdeckung, um den microSD-Kartensteckplatz freizugeben.

BlackVue-App (iOS, Android) und Viewer (Windows/Mac/Web)

Greifen Sie einfach auf Ihre Videodateien zu und verwalten Sie sie
Ändern Sie ganz einfach Ihre BlackVue-Konfigurationseinstellungen und durchsuchen Sie Ihre Videos auf Ihrem Handy oder Computer.

Mit der BlackVue-App, stellen Sie eine Verbindung zu Ihrem BlackVue her, um auf Dateien zuzugreifen und die Echtzeit-Live-Ansicht für eine einfache Einrichtung Ihrer Dashcam zu überprüfen.
Mit der SD-Karten-Viewer, schließen Sie die microSD-Karte Ihrer Dashcam an Ihren Computer an, um Filmmaterial in großen Mengen anzuzeigen und zu sichern sowie Clips zu exportieren, Ton zu entfernen usw.

Das Web-Viewer lässt dich dein verwalten Cloud-verbundene Dashcams von jedem Webbrowser unter schwarzcloud.com €XNUMX.

BlackVue Cloud

Ich und mein Auto. In Verbindung gebracht.

Verbinden Sie sich jederzeit und von überall auf der Welt mit Ihrem BlackVue mit BlackVue Cloud.

Eingang Push-Benachrichtigungen auf Ihrem Telefon, wenn die Dashcam einen Aufprall auf Ihr geparktes Fahrzeug erkennt, und überzeugen Sie sich selbst mit Remote-Live-Ansicht. Noch besser: BlackVue lädt kritische Aufnahmen – wie Einbruch oder Fahrerflucht – in Echtzeit auf die Cloud mit Live Event Upload.
Spielen und herunterladen Videos von deiner Dashcam oder dem Cloud von überall und untermauern wichtige Videos zum kostenlosen Cloud Lagerung.
Genieße Zwei-Wege-Sprachkommunikation mit dem Treiber aus der App über den integrierten Lautsprecher und das Mikrofon des BlackVue. Überprüf den BlackVue Cloud Seite um mehr zu erfahren.

Blackvue-cloud-Diagramm

Deine Videos sind sicher

Überschreibschutz für Ereignisdateien: Dashcams zeichnen in einer Schleife auf und überschreiben ältere Dateien, wenn der Speicher voll ist. BlackVue kann das Überschreiben von Ereignisdateien (die manuell oder durch Auswirkungen ausgelöst wurden) verhindern. Bis zu fünfzig (50) Dateien können auf diese Weise geschützt werden. Sie können festlegen, dass neue Ereignisdateien vergangene Ereignisdateien überschreiben, sodass die letzten fünfzig beibehalten werden.

Adaptives formatfreies Dateimanagement: Dieses von BlackVue entwickelte Dateisystem verbessert die Aufnahmestabilität und erfordert weniger Formatierung der microSD-Karte.

SD-Kartenfehlerwarnung: Ihr BlackVue erkennt, sobald die microSD-Karte ausfällt und warnt Sie mit einem Sprachalarm „Bitte SD-Karte überprüfen“.

Hohe Bildrate für zusätzliche Flüssigkeit

Der Vorteil der 60FPS-Videoaufnahme

Die Frontkamera zeichnet extra flüssige Videos mit 60 Bildern pro Sekunde auf, sodass alle Details auch bei schnellen Aktionen scharf bleiben. Mit 60 fps wird die Bewegungsunschärfe im Vergleich zu 30 fps stark reduziert. Das bedeutet, dass Ihr BlackVue Details – wie Nummernschilder – selbst in sich schnell bewegenden Objekten besser erfassen kann.

Hinweis 1: je höher die Bildqualitätseinstellung, desto höher die Bitrate und desto größer die Dateigröße. Eine größere Größe verlängert die Zeit, die zum Übertragen einer Videodatei über Wi-Fi erforderlich ist.
Hinweis 2: Remote Live View mit BlackVue Cloud is nicht beeinflusst von den Einstellungen für Bildqualität und Bildrate.

LTE-Konnektivitätsmodul (optional)

öffne es BlackVue Cloud Zugriff. Teilen Sie WLAN in Ihrem Auto.

Das CM100GLTE bietet eine einfach zu aktivierende 4G LTE-Konnektivität BlackVue Cloud Merkmale. Sie benötigen lediglich eine gültige Nano-SIM-Karte. Der CM100GLTE wird mit Strom versorgt und über den USB-Anschluss Ihrer Dashcam verbunden.

Bei Anschluss an das CM100GLTE kann die BlackVue DR770X-Serie als Mobiler Hotspot Bereitstellung eines drahtlosen Internetzugangs für bis zu fünf Geräte (Smartphone, Tablet usw.).
Hinweis: Stellen Sie beim Kauf sicher, dass der von Ihnen gewählte CM100GLTE mit dem Netz Ihres Mobilfunkanbieters kompatibel ist.

Manipulationssicheres Gehäuse (optional)

Das BTC-1C ist eine Spezialhalterung, die Manipulationen verhindert.
Es ersetzt die Originalhalterung Ihrer Dashcam. Die seitliche Abdeckung, befestigt mit zwei Sechskantschrauben, versperrt den Zugriff auf die microSD-Karte und die Kabelanschlüsse.

Dreifacher Schutz

  • Verriegelt den Winkel der Dashcam über eine Sechskantschraube, um eine Drehung zu verhindern.
  • Blockiert den Zugriff auf den microSD-Kartensteckplatz.
  • Schützt vor dem Abziehen der Strom-, Video- und USB-Kabel.

Intelligenter Parkmodus

Schützen Sie Ihr Auto, wenn Sie nicht da sind.

Parkmodus-Kit

Parkmodus-Batterien

BlackVue wechselt automatisch in den Parkmodus, um Ihr geparktes Fahrzeug zu überwachen.
Mit unserer Videopuffer, werden auch die wenigen Sekunden aufgezeichnet, die zu auslösenden Ereignissen führen.
Die DR770X-Serie unterstützt zwei Parkmodus-Optionen:

Bewegungs- und Aufprallerkennungsmodus

Bewegungs- und Aufprallerkennung Der Parkmodus erkennt beides:

  • Bewegungen vom Bildsensor aufgenommen (in der Dateiliste mit „P“ gekennzeichnet).
  • Einfluss hat vom Beschleunigungsmesser/G-Sensor erkannt (in der Dateiliste mit „E“ gekennzeichnet).

Wählen Sie Erkennungsbereiche, um das Risiko zu verringern, dass unerwünschte Bewegungsaufzeichnungen durch im Wind schwankende Bäume, weit entfernte bewegte Objekte usw. ausgelöst werden.

Zeitraffer-Modus

Nimmt kontinuierlich mit 1 FPS auf (ein Bild pro Sekunde). Videos werden mit 30 FPS wiedergegeben. 
1-minütiges Zeitraffer-Video im Parkmodus = 30 Minuten Echtzeit-Abdeckung.
Bedecken Sie einen Zeitraum von mehr als 54 Stunden auf einer einzigen 32-GB-microSD Karte auf der höchsten (Extreme) Qualitätseinstellung.
Wenn ein Aufprall erkannt wird, erstellt die Dashcam ein gepuffertes Event-Video.

Sprachbenachrichtigungen zu Ereignissen im Parkmodus:

Beim Beenden des Parkmodus teilt Ihnen Ihr BlackVue mit, ob Ereignisse aufgezeichnet wurden, während Sie nicht in Ihrem Auto waren, sodass Sie sofort die Ereignisvideos in der BlackVue-App ansehen können.

Geplanter Neustart:

Planen Sie einen täglichen automatischen Neustart (optional – standardmäßig nachts), um potenzielle Fehler zu minimieren. Neustarts erfolgen nur, wenn sich die Dashcam im Parkmodus befindet und keine Daten auf die microSD-Karte geschrieben werden.  

Super heimlich:

Schalten Sie alle LED-Anzeigen im Parkmodus vollständig aus. Nur die dem Fahrzeuginnenraum zugewandte Aufnahme-LED blinkt, wenn eine Bewegung oder ein Aufprall erkannt wird.

STORE-EVENT: Holen Sie sich ein kostenloses LTE-Modul!

X