Suche

Gefährliches Überholen eines Anhängerbusses, gefilmt mit der Dashcam

BlackboxMyCar hat ein von einem BlackVue-Kunden eingereichtes Video geteilt. Im Video sehen wir ein Paradebeispiel dafür, wie man nicht Auto fährt – ein rücksichtsloses Überholen eines Busfahrers, das schlimm hätte enden können, wenn der BlackVue-Besitzer nicht gehandelt hätte, um der Kollision auszuweichen. Die Royal Canadian Mounted Police und die Commercial Vehicle Safety and Enforcement wurden über den Vorfall informiert.

So beschrieb der Fahrer, dessen BlackVue die Situation erfasste:

„Die erste Begegnung mit Kumpel war, als ich ihn legal und sicher überholte, als ich direkt hinter dem Start des Sea to Sky ein sehr kurzes, kahles Stück der linken Spur fand.
Als ich durch Lion's Bay langsamer wurde, musste er sich gewaltig anstrengen, um aufzuholen, aber danach mussten wir beide zusammenfahren. Ich habe nichts Außergewöhnliches getan, außer genau wie er vor ihm die Spur zu wechseln. Wir überholten beide den Verkehr auf der linken Spur in der nächsten Überholzone, aber ich kam viel weiter voran als er. Aus zwei Spuren wurde wieder eine, und hier beginnt dieses Video.
Beachten Sie, dass ich lediglich rübergefahren bin, um einen Frontalzusammenstoß mit ihm und dem/den entgegenkommenden Fahrer(n) zu vermeiden, und nicht so sehr, um ihn so passieren zu lassen.
Ich folgte ihm die nächste Weile und an der langen, bergauf führenden linken Kehrstraße, vorbei am Brittania Mining Museum, wurde er aus irgendeinem Grund allmählich langsamer und kam auf der Seite zum Stehen, und ich fuhr langsam an ihm vorbei. Und dann habe ich ihn nie wieder gesehen.“

BLOG-Suche

ARCHIV