Suche

5 wichtige Sicherheitstipps für Erstbesitzer eines Autos

Herzlichen Glückwunsch zum ersten Autobesitzer! 

Der Besitz eines Autos bringt ein Gefühl von Freiheit und Komfort mit sich, bringt aber auch die Verantwortung mit sich, für Ihre Sicherheit im Straßenverkehr zu sorgen. Ganz gleich, ob Sie ein neuer Fahrer oder ein erfahrener Fahrer sind, der in Ihr erstes Auto steigt, Sicherheit sollte immer oberste Priorität haben. In diesem Artikel gehen wir auf fünf wichtige Sicherheitstipps ein, die jeder neue Autobesitzer berücksichtigen sollte, um sein Fahrerlebnis sicherer und angenehmer zu gestalten.

1. Halten Sie sich an die Regeln und bleiben Sie informiert

Auch wenn die Einhaltung von Verkehrsregeln und Geschwindigkeitsbegrenzungen wie ein offensichtlicher Tipp erscheint, wird er überraschend oft übersehen. Denken Sie daran, dass diese Regeln gelten, um die Sicherheit aller im Straßenverkehr zu gewährleisten. Versuchen Sie außerdem immer, über die Verkehrslage, Unfälle und Straßensperrungen in Ihrer Nähe auf dem Laufenden zu bleiben. Sie können über die neuesten Informationen auf dem Laufenden bleiben, indem Sie Ihren lokalen Radiosender einstellen oder eine App auf Ihrem Telefon verwenden Waze. Diese App wird von der Community betrieben und sendet Ihnen Echtzeitwarnungen über den aktuellen Verkehr, Baustellen, Unfälle, Polizei und mehr.

2. Fahren Sie defensiv, nicht wütend

Selbst wenn Sie über die besten Fahrkenntnisse verfügen und sich jederzeit an die Verkehrsregeln halten, kann es zu Unfällen kommen. Gehen Sie immer davon aus, dass andere Fahrer sich möglicherweise nicht an die Regeln halten, und seien Sie darauf vorbereitet, Ihr Fahrverhalten entsprechend anzupassen. Halten Sie einen Sicherheitsabstand zu anderen Fahrzeugen ein und achten Sie auf tote Winkel. Sie sollten defensive Fahrtechniken üben, um potenzielle Gefahren vorherzusehen und proaktiv zu reagieren. Bleiben Sie ruhig, geduldig und höflich und denken Sie daran, dass es wichtiger ist, sicher anzukommen, als schnell ans Ziel zu kommen. Und es ist auf jeden Fall wichtiger, als sich an dem zu rächen, der Sie verärgert hat – und leider können wir Ihnen garantieren, dass Sie auf Fahrer stoßen, die Sie verärgern.

3. Rüsten Sie Ihr Auto mit einer Dashcam aus

Eine der klügsten Investitionen für jeden Autobesitzer, insbesondere aber für Einsteiger, ist eine Dashcam. Im Falle eines Unfalls oder Vorfalls können die Aufnahmen der Dashcam als wertvolles Beweismittel für Versicherungsansprüche oder rechtliche Zwecke dienen. Aber nicht nur das: Dashcams fördern die Sicherheit des Fahrers. Eine Studie ergab, dass Fahrer mit einer in ihrem Fahrzeug installierten Dashcam bis zu elf (!) Mal weniger wahrscheinlich zu schnell fahren. Auch das Risiko, Stoppschilder zu überfahren, zu dicht zu fahren und stark zu bremsen, sinkt.

Dashcams sind besonders hilfreich in den sogenannten „Er sagte, sie sagte“-Situationen, in denen das Wort eines Fahrers gegen das andere lautet. 

Sie können sicherstellen, dass Sie jederzeit Beweise für eventuelle Pannen auf der Straße haben und dank a Cloud-verbundene DashcamBehalten Sie Ihr Auto im Auge, auch wenn Sie unterwegs sind. Wählen Sie eine Dashcam mit guter Bildqualität (insbesondere bei Nacht), großem Blickwinkel zur Erfassung aller wichtigen Details (z. B. Nummernschildern) und unauffälligem Design, um potenzielle Diebe abzuschrecken. Hier finden Sie eine praktische Vergleichstabelle Das hilft Ihnen bei der Auswahl der richtigen BlackVue-Dashcam.

BlackVue DR970X-2CH LTE-Dashcam

4. Denken Sie an die routinemäßige Wartung

Dies mag wie ein überflüssiger Tipp erscheinen, wenn Sie zum ersten Mal ein neues Auto besitzen. Für sicheres Fahren ist es jedoch unerlässlich, Ihr Auto in einem guten Zustand zu halten. Befolgen Sie stets den von Ihrem Fahrzeughersteller empfohlenen Wartungsplan. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie online nach Informationen suchen, beispielsweise zum Motorölwechsel: es gibt unterschiedliche Schwellenwerte abhängig von Ihren Fahrgewohnheiten und mehr! Überprüfen Sie dennoch regelmäßig Bremsen, Reifen, Licht und Flüssigkeitsstand. Es kann etwas überwältigend sein, aber zum Glück gibt es viele Apps, die Sie auf Ihrem Telefon installieren können, um Erinnerungen einzurichten. Einige Apps (z. B MyCar) ermöglichen es Ihnen, sogar die Kraftstoffeffizienz und die mit der Wartung Ihres Fahrzeugs verbundenen Kosten zu verfolgen.

5. Vermeide Ablenkungen

Als Neuwagenbesitzer müssen Sie es sich zur Gewohnheit machen, beim Fahren konzentriert und wachsam zu bleiben. Vermeiden Sie es, Ihr Telefon oder andere elektronische Geräte zu benutzen, während Sie hinter dem Lenkrad sitzen. 

Abgelenktes Fahren kann zu gefährlichen Situationen führen und ist eine der Hauptursachen für Verkehrsunfälle bis zu 9 % aller tödlichen Unfälle in den USA). Behalten Sie immer die Straße im Auge, die Hände am Lenkrad und konzentrieren Sie sich auf das Fahren.

Als Erstbesitzer eines Autos ist die Priorität auf Sicherheit der Schlüssel zu einem reibungslosen und sorgenfreien Fahrerlebnis. Investieren Sie in eine zuverlässige Dashcam, bleiben Sie konzentriert, befolgen Sie die Verkehrsregeln und warten Sie Ihr Auto regelmäßig. Tragen Sie zu einem sichereren Fahrumfeld für alle bei – und denken Sie daran Sicherheit beginnt bei Ihnen!

BLOG-Suche

ARCHIV

STORE-EVENT: Holen Sie sich ein kostenloses LTE-Modul!

X